logo1.jpglogo2.jpglogo3.jpglogo4.jpglogo5.jpglogo_back.jpg

Bereits in wenigen Tagen fällt der Startschuss für den 20. Rigimarsch. Die Neuauflage des Marsch' hält ein paar kleinere Neuerungen und Überraschungen bereit, wie zum Beispiel die überarbeitete und optisch neu gestaltete Ausschreibung. Auf weitere Neuerungen werden wir hier kurz eingehen:

Restaurant Berggenuss (ehemals Staffel)

Das Restaurant Berggenuss ist abermals unter neuer Führung. In einem Gespräch mit der neuen Restaurantleitung haben wir uns gemeinsam für den bewährten Buffet-Betrieb ausgesprochen und entschieden.

Helfer Rigimarsch

Die Helfer des Rigimarsch sind weiterhin in orange gekleidet. Neuerdings auch mit T-Shirts für wärmere Märsche.

Materialtransport

Wie jedes Jahr ist es auch dieses Jahr wieder möglich, Material für die letzte Etappe (Seebodenalp-Rigi) in Bremgarten aufzugeben. Dieses wird dann auf die Seebodenalp transportiert und abgeladen, damit man sich für das letzte Teilstück umrüsten kann. Anschliessend wird der Materialtransport nach Arth-Goldau weiterziehen, um den Läufern die Rücknahme ihres Materials zu ermöglichen.

Da immer mehr Teilnehmer mit Walking-Stöcken unterwegs sind und diese für die Behälter zu gross sind, warten wir dieses Jahr mit einer neuen Lösung auf. Die Stöcke werden in einer separaten Kiste transportiert und gekennzeichnet, um den Platz im Materialtransporter optimal nutzen zu können.

Joomla templates by a4joomla
© 2020 www.rigimarsch.ch powered by H.U. Bürgi
Letzte Änderung: 10/2020 - Datenschutz